Logo Landeshauptstadt München

test

Wie stehen Sie zu diesem Vorschlag?

Die Bewertung ist abgeschlossen. Die am besten bewerteten Ideen finden Sie unter "Beste Ideen"
Weitsichtige und kooperative Steuerung
4 36

Zweiter S-Bahn Tunnel!

Ja, es ist teuer und ja, Schulden sind schlecht, aber von einer zweiten Stammstrecke haben alle was, mehr jedenfalls als von einer dritten Startbahn und noch mehr Fliegern. Und wenn mal wieder eine Signalstörung vorkommt führt das nicht immer gleich zum Totalkollaps. Also fangt endlich an zu graben und vergesst endlich diese sinnlosen Olympischen Spiele.

Schlagworte: S-Bahn, Tunnel, Verkehr, Zweite Stammstrecke
8 Teilnehmer/innen unterstützen den Vorschlag
2 Teilnehmer/innen sind neutral
26 Teilnehmer/innen lehnen den Vorschlag ab

Erklärung: Die Bewertung dient der Ermittlung der besten 10 Ideen. Weitere Infos dazu in den „Häufigen Fragen“.

Kommentar Nr. 1

Es muss was getan werden

1

Ich weiß nicht was wirtschaftlicher ist, Ausbau der Südstrecke oder 2. Tunnel. Aber es muss dringend etwas passieren. Täglich steht die S-Bahn vor dem Kollaps.

Kommentar Nr. 2

kein zweiter Tunnel

2

das wird ein Milliardengrab mit unendlicher Bauzeit. Es gibt andere, bessere Maßnahmen, die schneller wirken und eine Entlastung bringen und noch dazu billiger sind.

Kommentar Nr. 3

Endlich Lösungen für die Pendler

3

Schon heute ist das S-Bahnnetz am Ende seiner Kapazitäten. Münchens Umland wird weiter wachsen und alle Verbesserungen dauern mehrere Jahre. Also muss jetzt sofort gehandelt werden und nicht erst irgendwann in der Zukunft. Ja, das kostet Geld. Wer rechnet das aber einmal auf die Zahl der Nutzer um? Soviele Nutzer hat kein anderes Verkehrsprojekt in Bayern und deshalb muss die zweite Stammstrecke kommen.

Kommentar Nr. 4

Kein zweiter Tunnel

4

Ich stimme thomas 74 muc voll zu.
Es gibt einfach sinnvoll, bessere Massnahmen, die auch schneller realisiert werden können.
Die meisten Störungen auf der S-Bahnstammstrecke betreffen bekanntlich Netzprobleme, wie z.B. Stellwerk, Weichen, Oberleitungsschaden etc. Die muss die Bahn halt auch angehen.
Dazu kommt, dass Projekte, wie z.B. Südring, Sendlinger Spange oder auch die Verlängerung der U5 nach Pasing bzw. die u4 vom Arabelapark über Englschalking deutlich sinnvoller und auch schneller realisierbar sind (siehe auch die zahlreichen Vorschläge in diesem Forum).