Logo Landeshauptstadt München

test

Wie stehen Sie zu diesem Vorschlag?

Die Bewertung ist abgeschlossen. Die am besten bewerteten Ideen finden Sie unter "Beste Ideen"
Weitsichtige und kooperative Steuerung
1 14

Offene Planung anstelle 1000 seitiger Perspektiven

Komplexes Leitmotiv, 4 strat.LL, 16 themat.LL, x L-Projekte u tausende Seiten zur Erklärung sind bürgerfern.
Um tatsächlich Bürger an der Entwicklungsplanung zu beteiligen muss die SEP aus den formalen Zwängen des PlanRef. befreit werden (dort bleibt: VEP, Strukturpläne, FNP mit LP u neu: Plan z baul. Dichte!)

Partizipationsfreundliche Alternative: neues Nachhaltigkeits-Referat mit abgeordn tempor. Mitarbeitern aus kommunaler Verwalt., Planungsverb., BAs, NOGs, Planungszellen... Flache Hierarchie, selbstgewählte Leitung auf Zeit, Test neuer Verwalt.formen.

Aufgaben: neue bürgerfreundl. Formen u Sprache informeller Planung entwickeln u aktiv fördern. Dauernde u. enge Bürger-Administration Koop. Echte Alternativen zu wesentlichen formalen Infrastr. Planungen u Großevents erarbeiten als Basis für B.Entscheide. Offene Datenpools zur Entwickl. ökolog. footprints, Hebung der soz. Wohlfahrt; Verortung u Größe von Subventionen.

Projekte u.a: nachholender Ausbau ÖV durch S u U-BahnRing mit integr.Planung polyzentr. Verdichtung. IV Maut. Kommun.Wobau. Diskurs zu neuer Bodenordng. Plangew.abschöpf. Planung multifunkt, flexibler Gebäudeformen. Baurechtsverlagerung z Sicherung neuer Parks u Verdichtung an ÖV Knoten. Entwickl. v Energiekaskaden, Ausbau Kreislaufwirtsch. Neue energ. u materielle urbane Autarkie . Stop der Zersiedl der Region-Flächenverbrauch auf 30% v heute. Naherholung in der Stadt.
Gleiche Bildungs- u Beteiligungschancen!

Hilfe für Verlierer- Kommunen nach ROG.

Schlagworte: Bürgerbeteiligung, Städtebau, Stadtentwicklung, Transparenz
14 Teilnehmer/innen unterstützen den Vorschlag
0 Teilnehmer/innen sind neutral
0 Teilnehmer/innen lehnen den Vorschlag ab

Erklärung: Die Bewertung dient der Ermittlung der besten 10 Ideen. Weitere Infos dazu in den „Häufigen Fragen“.

Kommentar Nr. 1

Der "normale" Mensch versteht hier nur Bahnhof (?)

1

WerteR "URSUS",

fein, Sie schreiben hier offensichtlich als Themen-Profi und haben die 1.500 Zeichen für Ihren Beitrag auch gut ausgenutzt. Aber glauben Sie wirklich, dass hier alle MitleserInnen in Abkürzungs-gespickten Sätzen mitdenken können - und wollen?

Natürlich haben Sie meine Stimme, alleine schon wegen Ihrer Überschrift "Offene Planung anstelle 1000-seitiger Perspektiven". Da bin auch ich voll dafür!

Aber belassen Sie es jetzt bitte nicht nur bei diesem konzentrierten Beitrag hier auf dieser MitDenken-Plattform, sondern werden Sie auch darüber hinaus bürgerschaftlich aktiv.

Kennen wir uns von MÜNCHNER FORUM?
http://muenchner-forum.squarespace.com/

Oder vom Netzwerk RECHT AUF STADT?
http://rechtaufstadtmuc.wordpress.com/

Aufmunternd grüßend,
Hege Wiedebusch, wichtlbaamschui.de