Logo Landeshauptstadt München

test

Wie stehen Sie zu diesem Vorschlag?

Die Bewertung ist abgeschlossen. Die am besten bewerteten Ideen finden Sie unter "Beste Ideen"
Weitsichtige und kooperative Steuerung
3 18

Klimaschutz-Ziele der Stadt München

Der Klimawandel zählt zu den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. In den Leitlinien wird darauf jedoch konkret überhaupt nicht Bezug genommen, es finden sich nur ganz allgemeine Äußerungen, dass sich „die Stadt an der Tragfähigkeit des globalen Ökosystems und an globaler Ressourcengerechtigkeit orientiert“.
Meiner Meinung nach sollte aber auch ganz explizit in den Leitlinien benannt werden, dass München alle Anstrengungen unternimmt, um die Klimaschutz-Ziele, die sich die Stadt mit einem Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 2008 gesetzt hat, um die CO2 Emissionen zu reduzieren (Reduzierung der CO2-Emissionen um 10 % alle 5 Jahre und die Halbierung der CO2-Emissionen pro Kopf auf Basis des Jahres 1990 bis spätestens 2030) zu erreichen.

Schlagworte: Klimawandel
18 Teilnehmer/innen unterstützen den Vorschlag
0 Teilnehmer/innen sind neutral
0 Teilnehmer/innen lehnen den Vorschlag ab

Erklärung: Die Bewertung dient der Ermittlung der besten 10 Ideen. Weitere Infos dazu in den „Häufigen Fragen“.

Kommentar Nr. 2

Thema Umweltschutz

2

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer,

andere Ideen zum Thema "Umweltschutz" finden Sie unten: http://muenchen-mitdenken.de/diskussion?schlagwort=Umweltschutz

Viel Spaß beim Diskutieren!
Beste Grüße
Katarzyna Kowala-Stamm (Moderation)

Kommentar Nr. 1

Klimaschutz-Ziele der Stadt München

1

Dazu gibt es eine Leitlinie Ökologie - Klimawandel und Klimaschutz, die am 21.03.2012 vom Münchner Stadtrat beschlossen wurde. Zu finden ist diese Leitlinie im Ratsinformationssystem

http://www.ris-muenchen.de/RII2/RII/ris_vorlagen_detail.jsp?risid=2463966

Das Papier allein ist nicht ausreichend, darüberhinaus braucht es den politischen und gesellschaftlichen Willen und die Kraft für die notwendige "Transformation" der Gesellschaft.

Dazu siehe zum Beispiel auch:

http://transformateure.wordpress.com/

Kommentar Nr. 3

stimmt

3

volle Zustimmung:
"Das Papier allein ist nicht ausreichend, darüberhinaus braucht es den politischen und gesellschaftlichen Willen und die Kraft für die notwendige "Transformation" der Gesellschaft."
Das Thema Ernährung spielt in diesem Zusammenhang eine sehr große Rolle, allem voran die Probleme durch die Tierprodukte (Fleisch, Milchprodukte, usw.).