Logo Landeshauptstadt München

test

Wie stehen Sie zu diesem Vorschlag?

Die Bewertung ist abgeschlossen. Die am besten bewerteten Ideen finden Sie unter "Beste Ideen"
Qualitätsvolle und charakteristische Stadträume
3 28

Flughafen-S-Bahn auf 200 km/h beschleunigen

Nach dem Ende des Transrapid-Projekts wird als Alternativlösung eine Beschleunigung der S-Bahn zum Flughafen München diskutiert. Hierbei scheint der Schwerpunkt auf dem Ausbau der Strecke und dem Optimieren der Fahrten zu liegen.

Eine weitere Beschleunigung der Zubringung ließe sich auch mit schnelleren S-Bahnzügen realisieren. Die Strecke der S-Bahn im Münchner Osten ist ab Daglfing zumindest bis zur Kurve vor Erding praktisch gerade, so dass die Gleise bis 200 km/h ertüchtigt werden könnten.

Es gibt ferner auch S-Bahnzüge, die 200 km/h fahren können. Die norwegischen Staatsbahnen haben Stadler "Flirt"-Garnituren (vgl Wikipedia) bestellt, die 200 km/h Höchstgeschwindigkeit haben. Ähnliche Züge (mit niedrigerer Höchstgeschwindikeit) werden auch im S-Bahnverkehr eingesetzt, z.B. in Zürich und Basel.

Schlagworte: Flughafen, S-Bahn
17 Teilnehmer/innen unterstützen den Vorschlag
3 Teilnehmer/innen sind neutral
8 Teilnehmer/innen lehnen den Vorschlag ab

Erklärung: Die Bewertung dient der Ermittlung der besten 10 Ideen. Weitere Infos dazu in den „Häufigen Fragen“.

Kommentar Nr. 1

Flughafen-S-Bahn auf 200 km/h beschleunigen

1

Der Münchner Flughafen ist jetzt schon mit 2 S-Bahnen gut angeschlossen. Das sollte nicht ganz vergessen werden. Es gibt nicht außer Frankfurt/Main keinen Flughafen der besser angeschlossen ist. Die "S8-Trasse" über Daglfing läuft an Erding übrigens ziemlich vorbei.
Wünschenswert fände ich, wenn für die Regionalzüge von München in Richtung Landshut ein Zwischenhalt am Münchner Flughafen eingerichtet werden könnte.

Kommentar Nr. 2

Zum Kommentar von inkognito

2

Es geht in meinem Vorschlag um die Beschleunigung der einen der S-Bahnen, nämlich der östlichen S8, nicht um einen Neubau.

Das mit Erding war ein redaktioneller Fehler. Ich meinte die Kurve westlich des Flughafens, wo die Strecke nach Osten zum Flughafen hin abbiegt.

Eine Anbindung weiterer Regionen per Bahn wäre sicher wünchenswert; die Website heißt allerdings "München-mitdenken".

Kommentar Nr. 3

Alternativ ...

3

... vom Ostbahnhof nonstop via Trudering fahren, vor Gronsdorf asufädeln, Halt an der Messestadt Ost und von da auf einer Neubaustrecke mit o.g. Höchstgeschwindigkeit über den Damm bei den Fischweihern bis hinter Ismaning (wieder einfädeln) und ab zum Airport!