Logo Landeshauptstadt München

test

Wie stehen Sie zu diesem Vorschlag?

Die Bewertung ist abgeschlossen. Die am besten bewerteten Ideen finden Sie unter "Beste Ideen"
Qualitätsvolle und charakteristische Stadträume
4 26

Acatech in die Alte Akademie !

Aus der leer stehenden Landesbodenkreditanstalt und dem bald verlassenen Statistischen Landesamt westlich der Michaelskirche herrlich gelegenen, ruhigen Wohnraum mitten in der Stadt und Platz für die Akademie der technischen Wissenschaften gewinnen. Die vier Innenhöfe in die neue Planung einbeziehen und wo nötig und möglich entsiegeln, rückbauen und begrünen.

Ein historisches Ensemble wieder mit Leben erfüllen, ein Wahrzeichen bayerischen Selbstverständnisses retten !

Schlagworte: Wohnen, Historischer Ensemblebereich
21 Teilnehmer/innen unterstützen den Vorschlag
1 Teilnehmer/innen sind neutral
4 Teilnehmer/innen lehnen den Vorschlag ab

Erklärung: Die Bewertung dient der Ermittlung der besten 10 Ideen. Weitere Infos dazu in den „Häufigen Fragen“.

Kommentar Nr. 1

Bauleitplanung ?

1

Kann wirklich der Freistaat dem möglichen Investor - den er obendrein seit Jahren vergebens sucht - völlig überlassen, wie er das historische Kernstück der bayerischen Landeshauptstadt zu nutzen gedenkt ?

Kommentar Nr. 2

Erhalt und Neunutzung alter Gebäude

2

Soll man flehen, wünschen oder beten, Unterschriften sammeln oder sich zu Tausenden vor das Rathaus stellen, daß die Stadt endlich begreift, wie wichtig den Bewohnern Münchens der Erhalt der "alten" Bausubstanz ist???
Was kann man tun, daß verstanden wird, wie sehr wir auf ausschließliche Glas-Chrom-Beton-Edelstahl-Bunker in Kastenform verzichten können??

Kommentar Nr. 3

Einfühlung in das Alte München

3

Vielleicht hilft ein Video, sich in das Alte München einzufühlen ?

http://www.youtube.com/watch?v=n7yqDw7FEw0

Kommentar Nr. 4

Alte Akademie

4

Besteht eine verbindliche Bauleitplanung für das Gebiet der Alten Akademie in München zwischen Kapellen- und Ettstraße und zwischen der Neuhauser und der Maxburgstraße ? Stehen Gebäudeteile, das Anwesen oder der Umgriff unter Denkmalschutz und unter welchen Umständen kann sich der Freistaat als Eigentümer über städtische Planungsvorgaben hinwegsetzen ?